BFN-Vorstand besuchte KW-TV in Wildau


Der Vorstand des Brandenburgischen Fernsehnetzes (BFN e.V.) besuchte am 27. April 2017 den lokalen Fernsehsender KW-TV in Wildau (Landkreis Dahme-Spreewald). Geschäftsführerin Petra Pogorzalek stellte den Vertretern des Branchenverbandes die Fernsehproduktions- und Vertriebsgesellschaft GmbH vor und informierte über aktuelle Entwicklungen. Der lokale TV-Sender arbeitet erfolgreich und leistet wie allen anderen Lokal-TV-Sender im Land Brandenburg einen wichtigen Beitrag zur Meinungs- und Medienvielfalt. KW-TV ist Mitglied im BFN. Der Vorstand des BFN besucht regelmäßig Sender im Land Brandenburg und tauscht sich mit den Veranstaltern über die Situation in der Branche aus. Im Anschluss trafen sich die Vorstandsmitglieder zur Vorstandssitzung: Themen waren: Bericht über den Stand der Aktivitäten zum Thema Förderung von Lokal-TV, Vorstandssitzungen 2017 (Termine, Themen), Modellentwicklung/Standards für Vermarktungs-Verbund Berlin/Brandenburg.